Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen des ATZ

➥ Merkblatt und aktuelle Rechtsprechung Grad der Behinderung (GdB) Autismus-Spektrum-Störungen (Stand 1.1.2022)


„Seminarreihe Autismus“

Herzliche Einladung zur Veranstaltung am 12.08.2022

  • Thema:
    • „Autismus – Einordnung von Stereotypien, Zwängen und Tics“
  • Termin:
    • Freitag, 12.08.2022, 18:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
  • Referentin:
    • Inez Maus, Autismusexpertin und Autorin

➥ Einladung mit allen Details


Veranstaltung vom 04.03.2022

Am Freitag, dem 04.03.2022 fand von 18:30 Uhr bis etwa 21:30 Uhr eine Veranstaltung der „Seminarreihe Autismus“ statt.

Thema:
„Fragen und Antworten rund um schulische Probleme“.

Es referierten und gaben Auskunft:

  • Dominik Neumann, Geschäftsführer des ATZ und Leiter des Bereichs Schulassistenz.
  • Helena Nühlen, Autismustherapeutin im ATZ, die ihre Matserarbeit zu diesem Thema geschrieben hat.

Laden Sie sich ➥ hier die aufbereiteten Informationen herunter.

Laden Sie sich ➥ hier die Power Point Präsentation herunter.


Merkblatt „18 werden mit Behinderung“

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) hat sein Merkblatt „18 werden mit Behinderung“ aktualisiert. Der Ratgeber gibt einen Überblick darüber, welche Rechte und Pflichten behinderte Menschen mit Erreichen der Volljährigkeit haben. Neben Themen wie der rechtlichen Betreuung und dem Wahlrecht wird das Recht der Eingliederungshilfe ausführlich und mit Fallbeispielen behandelt. Ein besonderes Augenmerk richtet das Merkblatt ferner auf die Regelungen zur sogenannten Assistenz im Krankenhaus, die zum 1. November 2022 in Kraft treten werden. Auch werden bereits jetzt die Rechtsänderungen in den Blick genommen, die zum 1. Januar 2023 aufgrund der Reform des Betreuungsrechts wirksam werden.

Laden Sie sich ➥ hier das Merkblatt herunter.


40 Jahre autismus Rhein-Wupper e.V.

40 Jahre autismus Rhein-Wupper

Mit freundlicher Genehmigung des Solinger Tagblattes
https://solinger-tageblatt.de

➥ Artikel: 40 Jahre autismus Rhein Wupper


Am 22.10.2021 fand unsere Jubiläumsveranstaltung statt. Auf der Veranstaltung wurden nach einer Begrüßung der Vorsitzenden Dorothee Daun und einem Grußwort des BürgermeistersThilo Schnor langjährige Mitglieder geehrt und erfolgte ein Vortrag von Prof. Theunissen.

Bürgermeister Thilo Schnor
Grußwort des Bürgermeisters Thilo Schnor
Begrüßung durch Dorothee Daun
Begrüßung durch Dorothee Daun

 

Ehepaar Plachenka
Das Ehepaar Plachenka
Elisabeth Bartsch und Karl Daun
Elisabeth Bartsch und Karl Daun

 

Prof. Georg Theunissen
Vortrag von Prof. Georg Theunissen
Ehepaar Krisch
Das Ehepaar Krisch

 

Dominik Neumann
Dominik Neumann dankt für langjährige Mitgliedschaft
Isolde Hemmler und Thorsten Hilgers
Vorstandsmitglieder Isolde Hemmler und Thorsten Hilgers neben Bürgermeister Schnor

 


Jubiläumsbroschüre

Anlässlich des 40jährigen Bestehens hat der Verein autismus Rhein-Wupper e.V. eine Broschüre herausgebracht, die wir Ihnen hier gerne zum Download stellen:
➥ Jubiläumsbroschüre des Vereins autismus Rhein-Wupper e.V.


Seminarreihe Autismus im Jubiläumsjahr

Am Freitag, 11. Juni 2021 fand die Seminarreihe zum Thema: „Aus dem Rahmen gefallen – praktische Autismuskunde von einem, der es wissen muss.“ statt.
Laden Sie sich ➥ hier die Präsentation mit den Inhalten herunter.
Wir danken Herrn Dr. Peter Schmidt, der uns als Betroffener an einem aufschlussreichen Vortrag teilhaben lies.


Pressemitteilung der BVKM

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) mit dem angehängten hilfreichen Steuermerkblatt für Familien mit behinderten Kindern 2020/2021.

➥ Download Steuermerkblatt 2021 bvkm


Corona-Pandemie 2020 – persönliche Erfahrungen in Texte gefasst

Unsere Selbsthilfegruppen in Wuppertal und Düsseldorf haben ihre Gedanken zum Thema Corona in Worte gefasst.
➥ Download der Gedanken zum Thema Corona

Aktuelle Informationen des ATZ

1981 gründeten einige Eltern autistischer Kinder in Hilden den Verein Therapiezentrum und Hilfe. Sobald für das autistische Kind eV. Und heute heißt der Verein autismus Rhein-Wupper eV. Aber er ist als Regional Verband mit mehr als 700 Mitgliedern. Darum ist er die die regionale Interessensvertretung. Und zwar von Menschen aus dem Autismus Spektrum im Kreis Mettmann. Sowie in den Städten Düsseldorf und Wuppertal und Solingen und Remscheid. Weil sich der Verein stellt sich der Aufgabe stellt. Sowie Menschen mit einer Autismus-Diagnose ihren Bedürfnissen entsprechend. Ferner zu unterstützen und zu fördern. Und Ihre Interessen zu vertreten und ihnen zu umfassender. Auch gesellschaftlicher Teilhabe und Selbstbestimmung zu verhelfen. Sowie ihren Angehörigen Rat und Hilfe. Aber zukommen zu lassen.

Aktuelle Informationen des ATZ

Darum ist unser Regionalverband autismus Rhein-Wupper eV offen für alle. Auch für alle, die Menschen mit Autismus nahe stehen. Und die sich aufgrund eigener Betroffenheit und aus persönlichem Engagement. Oder auch aus beruflichem Interesse einbringen. Aufgrund des Selbstverständnisses dieser von ehrenamtlichem Engagement getragenen Initiative. Ferner ist die Mitgliedschaft im Verein auch eine wichtige Basis. Und zwar für die dauerhafte Tragfähigkeit. Sowie unserer Einrichtungen und die aktive Vereinsarbeit der Mitglieder ist gern gesehen. So sind unser Verein und seine Einrichtungen in der Region Rhein Wupper. Und ein Teil einer in ganz Deutschland tätig. Oder sich ständig weiter entwickelnden Solidaritätsbewegung und Interessensvertretung. Und fachkundigen Angebotsstruktur zu Gunsten von Menschen mit Beeinträchtigungen aus dem Autismus-Spektrum.

Aktuelle Informationen des ATZ

Darum sind Inzwischen in fast allen Bundesländern Regionalverbände. Und zur Interessensvertretung von Menschen mit Autismus entstanden. Ferner sind diese Verbände dem Bundesverband autismus Deutschland eV als Dachorganisation angeschlossen. Sowie als nordrhein westfälischer Verband gehören wir außerdem dem Autismus Landesverband NRW eV an. Darum bilden wir ein tragendes und verbindendes Netz. Und wir setzen uns partnerschaftlich ein. Auch für Menschen aus dem Autismus Spektrum. Darum nehmen wir jeden Menschen mit seiner Individualität an. Und wir achten ihn als Teil der Gesellschaft und sind überzeugt. Ferner dass jeder Einzelne über Stärken und Kompetenzen verfügt. Sowie um sein Leben möglichst selbstbestimmt zu gestalten. Und wir kooperieren daher mit Allen. Oder die den Betroffenen nahe stehen. Und mit Institutionen und der interessierten Öffentlichkeit. Auch informieren wir und fördern und unterstützen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Bindewörter

Bindewörter

Genauso wie geschweige denn hierdurch hierzu hingegen im Folgenden. Im Gegensatz dazu im Grunde genommen immerhin in diesem Sinne indem. Indes indessen infolge infolgedessen insofern insoweit inzwischen schließlich. Seit seitdem so dass so dass sobald sodass sofern sogar solang solange somit. Sondern sooft soviel soweit sowie sowohl statt stattdessen überdies übrigens. Umso mehr als umso mehr als umso weniger als umso weniger als unbeschadet dessen. Und zwar ungeachtet dessen unter dem Strich während währenddessen während. Währenddessen weder wegen weil weiter weiterhin, wenn wenngleich wennschon. Wennzwar weshalb widrigenfalls wiewohl wobei wohingegen zudem zufolge zuletzt. Zum Beispiel zumal zuvor zwar zweitens.

KEYPHRASE

appareas webdesign
Aktuelle Informationen des ATZ